Futura-Wettkampf im Mai

11.05.2017

Futura-Team in Eschen

Anfangs Mai fing es an mit dem 2. Futurawettkampf in Eschen für die 11-/12- und 13-jährigen. Für Widnau standen zwei Schwimmer und sieben Schwimmerinnen am Start. Der Wettkampf ist speziell nur für diese Altersgruppen organisiert. Alle schwimmen die gleichen Rennen, jedoch je nach Alter in verschiedenen Distanzen. Am Schluss gab es dann eine Gesamtwertung der vier Rennen, die jeder Schwimmer absolvierte.
Die jungen Schwimmer und Schwimmerinnen zeigten sehr gute Leistungen: mit 19 neuen Bestzeiten und einer durchschnittlichen Leistungssteigerung von 13% dürfen sie sehr zufrieden sein. Da man leider von der Gesamtwertung ausgeschlossen wurde, wenn man in einem Rennen disqualifiziert wurde, konnten schlussendlich leider nicht alle um die Medaillen kämpfen. Doch Adrian Wenger und Jeanine Scheiwiler durften sich trotzdem ein Edelmetall umhängen lassen. Für Adrian gab es Gold und für Jeanine Bronze. Die anderen Schwimmer/-innen des Teams waren: Sheyenn Achmüller, Eva Di Bartolomeo, Valerie Graf, Leonie Halter, Laura Kobler, Nora Thür und Felix Weiss. 

Zurück

Einen Kommentar schreiben