Futura-Wettkampf in Chur

06.01.2019

Im Dezember starteten 6 Schwimmerinnen und 2 Schwimmer des Nachwuchsteams vom Schwimmklub Widnau am letzten Wettkampf des vergangenen Jahres in Chur. Sie nahmen am ersten Teil der Futurawettkämpfe teil, die speziell für die 11-13-jährigen organisiert werden. Die Schwimmerinnen und Schwimmer messen sich an den Wettkämpfen in bereits bekannten Disziplinen und stellen sich auch neuen Herausforderungen, wenn sie beispielsweise zum ersten Mal längere Strecken von 400m oder 800m zurücklegen müssen. Jeder startet in vier vorgegebenen Rennen, wobei am Schluss nicht nur die Leistung jedes einzelnen Rennens belohnt wird, sondern auch die Resultate aller vier Rennen zusammen berücksichtigt werden und am Schluss in der Mehrkampfwertung zusammengetragen werden.

Bei den 11-jährigen (Jg.2008) waren Ladina Wohlgensinger, Enya Buschor und Andri Halter für den Schwimmklub Widnau am Start. Sie erbrachten viele neue Bestzeiten und schwammen in den einzelnen Rennen auch vorne mit. Andri Halter erzielte in seiner Alterskategorie die drittschnellste Zeit über 50m Freistil. Schlussendlich platzierten sich Enya Buschor und Andri Halter in der Mehrkampfwertung knapp unter dem Podest auf Rang 4 und Ladina Wohlgensinger auf dem guten 8.Platz.
Vivienne Feuz, Eleni Kuster und Riana Waldburger zeigten ihre Bestleistungen bei den 12-jährigen (Jg.2007). Alle drei Schwimmerinnen schwammen starke Rennen. Vivienne Feuz glänzte vor allem über 50m Rücken, Eleni Kuster über 200m Lagen und Riana Waldburger über 50m Freistil. Riana Waldburger schaffte es mit dem Rang 8 in der Mehrkampfwertung sich einen Platz unter den Top Ten zu ergattern.
Für Leonie Halter und Felix Weiss hiess es bei den 13-jährigen (Jg.2006) mit 800m Freistil und 400m Lagen sich teils auch neuen Herausforderungen zu stellen und neue Richtzeiten aufzustellen. Sie meisterten dies beide sehr gut und schwammen gute Zeiten. Wie Andri Halter hat auch Leonie Halter über 50m Freistil die drittschnellste Zeit in ihrer Alterskategorie aufgestellt. Sie ergatterte sich zum Schluss in der Mehrkampfwertung den guten 6.Rang und Felix Weiss Platz 8.

Der zweite Teil der Futurawettkämpfe wird im Frühling stattfinden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben