Herbsttrainingslager im Engadin - wieder ein voller Erfolg

01.11.2016

Bei strahlendem Sonnenschein und perfektem Wetter fand vom 15. bis 21. Oktober das Herbsttrainingslager im malerisch schönen Oberengadin statt.

Topmotiviert absolvierten die insgesamt 23 Schwimmer täglich zwei Wassertrainings, die es in sich hatten. Gezielt wurde die richtige Technik geübt sowie Ausdauer und Kondition gefördert. Dabei waren nicht nur die Schwimmer, sondern auch das Trainerteam mit Dario Sieber, Saskia Sonderegger, Irene Engler, Patrick Engler und Melanie Stieger gefordert. Ihre Aufgabe war es, die Schwimmer zu betreuen und geeignete Trainings zu schreiben und zu leiten.

Für den nötigen Energieschub, der nach den anstrengenden Trainingseinheiten die Kraftbatterien aller Teilnehmer wieder auflud, sorgte das Küchenteam mit Sonja Waldburger und Carmen Feuz. Mit Sterneküche-Verdächtigen Menüs verwöhnten sie die Gaumen der Schwimmer und Trainer. Dass die fehlende Abwaschmaschine durch Anpacken aller Teilnehmer ersetzt werden musste, wurde schnell verziehen. Den Transfer zwischen Lagerhaus in Samedan und dem Hallenbad Bellavita in Pontresina  wurde mit einem Kleinbus vom mobilcenterrheintal oder auch das eine oder andere Mal in Form einer kleinen Wanderung absolviert.

Absolutes Highlight für die Elitegruppe war das Training im Hallenbad in St. Moritz am Donnerstagnachmittag. Die Belohnung für das harte Training, ist absolut gelungen.

Die Gruppen Speed B und C erkundigten an diesem Nachmittag die Schönheit des Engadins auf einer Wanderung Richtung St. Moritz.

Erschöpft aber vollkommen glücklich und zufrieden reisten alle Teilnehmer am Freitagnachmittag wieder nach Hause. In der anstrengenden Woche konnten nicht nur schwimmerische Fortschritte erzielt, sondern auch neue Freundschaften geschlossen und bestehende vertieft werden.

Nun gilt es, an den kommenden Wettkämpfen das Gelernte umzusetzen und hoffentlich viele neue Bestzeiten zu erzielen.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben