HiPoint-Meeting Zürich-Oerlikon

11.04.2019

Anfang März starteten drei Widnauer Athleten des Eliteteams in Oerlikon am internationalen Hi-Point Meeting. Dies war ihr erster Wettkampf in dieser Saison, der auf der Langbahn (50m) stattgefunden hat. Bei einem sehr grossen Teilnehmerfeld versuchten sie, an ihre Bestzeiten heranzukommen oder diese zu unterbieten.

Für Laura Kobler endete der Wettkampf mit sehr guten Resultaten, denn ihr gelang eine Verbesserung ihrer Bestzeiten gleich in beiden ihrer geschwommenen Rennen. Über 50m Freistil steigerte sie sich um gute 2s und über 100m Brust sogar um rund 5s.

Eine starke Leistung zeigte auch ihre Teamkollegin Adriana Azzarone über 100m Delphin, die ihre Bestzeit um 2.5s unterbot. Über 50m Freistil blieb sie nur knapp darüber.

Bei Gionas Di Bartolomeo reichte es noch nicht ganz zu neuen Bestzeiten, doch er schlug über 100m Freistil nur wenig über seiner Bestzeit an.


Nächste Woche geht es für das Elite- und das Nachwuchsteam nach Tenero ins Trainingslager, wo sie sich im 50m-Becken fleissig auf die kommende Sommersaison vorbereiten werden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben