Regionale Nachwuchsmeisterschaften (ROS-NW) Kreuzlingen

06.07.2018

Ein grosses Team aus 18 Schwimmerinnen und Schwimmern stand für den Schwimmklub Widnau auf dem Startblock. Mit 59 neuen Bestzeiten, 8 Medaillen und zahlreichen Top Ten Plätzen war dies ein gelungener Abschluss.
Für die jüngsten Wettkampfschwimmer und -schwimmerinnen fand mit den Nachwuchsmeisterschaften der Kidswettkampf statt (Jahrgänge 2007-2010). Andri Halter, Enya Buschor, Sarina Scherrer, Ladina Wohlgensinger, Eleni Kuster, Riana Waldburger, Vivienne Feuz und Aleksandr Music schwammen nochmals so schnell sie konnten. Mehrmals verbesserten sie ihre Bestzeiten mit einer Steigerung von 30% oder mehr. Die stärksten Rennen zeigten Enya Buschor und Andri Halter über 100m Freistil mit einer Verbesserung von 75% und 70%.
Die Schwimmer und Schwimmerinnen aus dem Nachwuchsteam erzielten einige gute Platzierungen. Eva Di Bartolomeo schaffte es auf Platz 5 über 100m Brust, sowie dies Leonie Halter über 200m Rücken gelang und Felix Weiss über 200m Lagen. Platz 6 gab es für Valerie Graf über 200m Brust.
Und auch die Eliteschwimmer und -schwimmerinnen konnten mit ihrer Konkurrenz mithalten und sogar aufs Treppchen steigen. Dies gelang Adriana Azzarone über 100m Delphin, wo sie sich nur von zwei Athletinnen geschlagen geben musste und dritte wurde. Gleich vier Medaillen gab es für Gionas Di Bartolomeo – dreimal Bronze (200m Freistil, 100m Rücken, 200m Lagen) und einmal Silber (100m Brust). Die Medaillensammlung wurde mit zweimal Silber (100m und 200m Rücken) und einmal Bronze (200m Brust) von Levina Smith komplett. Marika Di Bartolomeo verpasste im 100m Rücken- und 400m Freistilrennen das Podest nur um einen Platz, sowie Laura Kobler in ihrer Paradedisziplin 100m Brust und 200m Brust. Nora Thürs beste Platzierung war der 6.Rang im 100m Delphinrennen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Charly | 10.08.2018

Herzliche Glückwünsche!