ROS Nachwuchsmeisterschaften in Romanshorn

16.07.2019

Ein grosses Team von 18 jungen und erfahrenen Athleten vertrat die Widnauer Farben in Romanshorn. Mit 58 neuen Bestzeiten, 39 Top-Ten-Plätzen und 5 Podestplätzen bewiesen die Schwimmer auch hier ihre gute Form.
Die jüngsten Wettkampfschwimmer Halter Andri (2008), Buschor Enya (2008), Haldner Sarah (2010), Scherrer Sarina (2009), Wohlgensinger Florina (2010) und Wohlgensinger Ladina (2008) sammelten viele neue Erfahrungen draussen auf der langen Bahn und feierten erste Erfolge mit neuen Bestzeiten und starken Leistungen.
Aus dem Nachwuchsteam standen Azzarone Aurelio (2006), Weiss Felix (2006), Buresch Sara (2007), Feuz Vivienne (2007), Molina Janina (2007), Kuster Eleni (2007) und Waldburger Riana (2007) auf den Startblöcken. Sie waren schnell unterwegs und verbesserten teils sogar Zeiten, die sie erst eine Woche zuvor in Kreuzlingen aufgestellt hatten. So erreichten sie viele Plätze unter den schnellsten zehn ihrer Kategorie und verpassten manchmal nur knapp das Podest.
Das Eliteteam mit Di Bartolomeo Gionas (2001), Voemel Michael (2001), Azzarone Adriana (2004), Halter Leonie (2006) und Kobler Laura (2005) durfte sich fünfmal auf dem Podest feiern lassen – Leonie Halter mit der Silbermedaille über 100m Rücken, sowie Adriana Azzarone über 100m Schmetterling. Gleich zwei Bronzemedaillen gab es für Gionas Di Bartolomeo über 100m Freistil und 100m Brust, eine weitere ergatterte sich Michael Voemel über die 200m Freistilstrecke. Laura Kobler platzierte sich zweimal sehr knapp unter dem Podest auf dem 4. Rang über 100m Rücken und 400m Freistil.

Zurück

Einen Kommentar schreiben